TEXT – Meine Ansichten zur Pharma-Industrie in Bezug auf unser derzeitiges Regierungssystem

„Ich denke, den meisten ist gar nicht so klar, wie die Pharma-Lobby fungiert und manipulativ auf Ärzte einwirkt. Mir wurde das ja auch erst mit den Jahren und Jahrzehnten klar.“

„Es ist gar nicht so einfach, sachlich zu sein und vorsichtig mit Argumenten umzugehen, wenn man über Missstände aufklären will.“

„Wichtig ist mit Sicherheit mitzuteilen, was falsch läuft. Krankheiten werden auf jeden Fall durch vorschnelle Übertherapie überhaupt erst chronifiziert. Und der Patient wurde bereits in der Vergangenheit kaum in das Behandlungsprogramm mit einbezogen, in Bezug auf Mitspracherecht seine Situation betreffend.“

„Heute wird vieles offensichtlicher. Menschen, die Langzeit-Pharma-PatientInnen sind tragen oft ein Wissen mit sich, das anderen noch zu erschließen ist.“

„Im wesentlichen empfinde ich es maßgebend, weitreichender zu denken – zu reflektieren – zu analysieren – zu informieren — um nicht INSTRUMENTALISIERT zu werden.“