ABGE – Akademie f. Bewusstsein Grundeinkommen

Brigitte Reiskopf, geb. 2.06.1976 in Wien, wohnhaft in Perchtoldsdorf.

„Ich liebe die Kunst, innerhalb derer sich Assoziationen herstellen lassen, die helfen, das Leben zu begreifen. Kunst lässt uns im Leben schillernde profunde Abenteuer erleben, in denen wir uns wiederfinden. Wir brauchen uns nicht verändern, umkehren, sondern stets eintreten in das, was uns umgibt. Da ist so viel Raum an Interpretation möglich, wir wie wir es gar nicht zu erdenken vermögen.“

Sie ist eine Freundin des Grundeinkommens und würde sich freuen, wenn durch die #abge in Österreich endlich „etwas weiter gehen“ würde. Ein Leben unter der Armutsgrenze empfindet sie als menschenunwürdig. Zudem würde ein Grundeinkommen nicht nur sozial absichern, sondern Menschen in eine aktive Selbstständigkeit helfen, ist Brigitte Reiskopf überzeugt.

Sie freut sich schon darauf, bei den Benefizveranstaltungen „Leben ohne Armut“ ihre Kunst präsentieren zu dürfen.

https://www.akademie-bge.at/mitmachen/

Das Buch „Unchained psychosis“ ist im Druck und wird in den kommenden Wochen an den Markt kommen.